Unsere Sponsoren:

 

logo-allianz

logo-ihle

logo-voeller

Spiele & Termine

Keine Termine

Aktuelle Berichte

Das einzige Tor für den FCA im Derby

Christian Steinmetz per Elfmeter erzielte das 3:1.

Den ganzen Artikel lesen ...

Am Sonntag zum Titelfavoriten nach Dietlingen

Der FC Alemannia hat am kommenden Sonntag eine weitere ganz schwierige Partie vor der Brust. Beim heiß gehandelten Titelfavoriten wird man nur mir einer besonderen Leistung etwas holen können. Spielbeginn ist um 15 Uhr. – Vorschau: So., 7. 9., 15 Uhr zu Hause gegen den TSV Grunbach.

Perspektivteam muss zum Türkischen SV Mühlacker

Zeitgleich mit der ersten Mannschaft spielt am Sonntag die zweite Mannschaft beim Türkischen SV Mühlacker. Spielbeginn ist um 15 Uhr auf dem Enztal-Sportplatz (früher "Ausländerplatz"). Der Hartplatz in Mühlacker liegt hinter dem Hallenbad, – Vorschau: So., 7. 9., 13 Uhr zu Hause gegen den TSV Wurmberg/Neubärental II.

Öffnungszeiten des Klubhauses

Derzeit wird die Bewirtung unseres Klubhauses in Eigenregie vorgenommen und zwar ist immer an den Trainingsabenden ab ca. 18 Uhr und zu den Spielen geöffnet. Einfach vorbeischauen; es sitzen immer „irgendwelche" Leute am Stammtisch oder auf dem Balkon zum Quatschen oder zum Kiebitzen.

Jahreskarten „auf dem Markt"

Rechtzeitig vor Rundenbeginn werden auch wieder Jahreskarten angeboten. Bitte bei den Vorsitzenden, dem Spielausschuss oder einfach im Klubhaus nachfragen.

Germania Singen – Alemannia Wilferdingen 3:1 (2:0)

Zu viel „herumgespielt" – Die Germanen erneut zielstrebig und effektiv

Kreisliga Pforzheim – 1. Spieltag – Samstag, 23. August 2014 – Regenschauer, 16°, leicht windig
Parallele zum Pokalspiel vor zwei Wochen: Der FCA hatte deutlich mehr Ballbesitz, kam damit aber nicht in die Erfolgsspur, weil man gegen die dicht gestaffelte Singener Abwehr nur schwer durchkam. Da hätte man halt die Chancen der ersten halben Stunde nutzen müssen. Die Germanen waren erneut effektiver, in den Zweikämpfen robuster, geschickter und kompromisslos und nutzten die „Vorlagen" der Wilferdinger zu zwei leichten Toren.

Die Torfolge
1:0 [33.] Einen langen Abschlag von Torwart Marcus Hobler köpft ein Abwehrspieler genau in den Lauf von Raphael Föhl; der nimmt den Ball direkt und haut ihn aus 24 Metern halbhoch in die Maschen.

Den ganzen Artikel lesen ...

Trainingslager am Wochenende

Heute beginnt das Trainingslager für alle Spieler um 18.30 Uhr. Gerne sind auch Fans eingeladen den Trainingseinheiten zu zu schauen und das ein oder andere "Schwätzchen" zu halten.

FC Alemannia Wilferdingen – FC Germania Singen (0:2) (4:4) 4:5 n.V.

Ein Spiel das wohl keiner so schnell vergessen wird. Viele Tore, viel Action und viele zweifelhafte Entscheidungen.

Der FCA begann sehr spielstark. Singen war nur auf Konter bedacht und überließ dem FCA das komplette Spiel.
Ein Paukenschlag gleich zu Spielbeginn. Ein Konter wurde durch ein Foul unterbunden – Freistoß Singen von der Mittellinie. Keiner im Strafraum des FCA wollte zum Ball, Föhl staubte freistehend ab 0:1 (1. Min). Über 20 Minuten das gleiche Bild. Der FCA spielte sehenswert nach vorne, aber die notwendige Coolness oder das Glück fehlte. Jogi traf per Freistoß nur das Lattenkreuz (10. Min). Bachmann verpasste knapp (12.Min). Amel mit Gewaltschuss, aber Keeper Hobler aus Singen rettete zur Ecke (17. Min).

Den ganzen Artikel lesen ...

FC Alemannia mit neuer Führungsmannschaft

REMCHINGEN-WILFERDINGEN. Die Spannung bei der Mitgliederversammlung im Nebenzimmer des Klubhauses war zum Greifen. Denn im Vorfeld war nichts durchgesickert; geht es weiter beim FC Alemannia und vor allem wie? Vorstand Horst Heinen hatte einer weiteren Zugabe seiner Amtszeit eine klare Absage erteilt. Private Gründe stellt er unmissverständlich in den Vordergrund. Ehrenpräsident Rudi Dennig hatte dies in seiner Begrüßung ganz deutlich gemacht und auf den Ernst der Lage hingewiesen.

Den ganzen Artikel lesen ...

Horst Heinen nach verlängerter Amtszeit herzlich gedankt

REMCHINGEN-WILFERDINGEN. „Ich danke dir, lieber Horst, im Namen des Vereins für Deine Vorstandsarbeit in diesen fünf Jahren. Du hast als Finanzvorstand leider nicht aus dem Vollen schöpfen können, sondern warst eher der Verwalter des Mangels. Ich wünsche dir eine gute Zeit mit deiner Familie im neu geplanten Lebensabschnitt und dass du die schönen Tage hier beim FCA in Erinnerung behalten kannst."

Den ganzen Artikel lesen ...

Gestaltung und Programmierung:
www.kroenerdesign.de - Die Werbeagentur für Pforzheim und Karlsruhe

Copyright © 2009-2013 FC Alemannia Wilferdingen '07 e.V.