Spiele & Termine

Keine Termine
  • "Reno" in action
  • Jens im Kopfballduell klar überlegen
  • Jo Schöfer mit Auge beim Passspiel
  • Neuzugang Alex Ruf im Dribbling
  • Simon Hartman im Dribbling
  • Zoltan Szanto
  • Philipp Ocker Tor Grtsche
  • Alexander Ruf Pass
  • Zoltan Szanto Parade
  • Philipp Ocker Schuss
  • Hrvoje Nizic Pass
  • Manuel Krner Zweikampf
  • Simon Hartmann Tor
  • Dante Santos Passspiel
  • Philipp Ocker Tor

/ Herren

Alemannia Wilferdingen – FC Kieselbronn II 11:2 (5:0)

Eine einseitige Partie, in der die hoffnungslos unterlegenen Gäste zwar ihre Gehäuse wohltuend fair verteidigten, aber letztendlich chancenlos waren. Das frühe 1:0 durch Steinmetz (3.) war der Dosenöffner für den erhofften Verlauf nach einem Hattrick von Elvis Orsolic (15., 25., 38.) und einem weiteren Einschuss von Walch (45.) stand bereits zur Pause ein klarer Sieg fest.

/ Herren

Einladung zur außerordentlichen Mitgliederversammlung

am Freitag, 21. April 2017, um 19.30 Uhr im Clubhaus


Gespannt waren die Mitglieder bei der Jahreshauptversammlung auf Erläuterungen zu Top 7 „Bauangelegenheiten“. Trotz regelmäßiger Pflegemaßnahmen hat am 1976 in Betrieb genommenen Klubhaus in einigen Bereichen der „Zahn der Zeit“ genagt. Deshalb muss zur Erhaltung und uneingeschränkten Weiternutzung des Gebäudes unbedingt etwas getan werden.

/ Herren

Alemannia Wilferdingen II – TSV Maulbronn I 3:7 (1:5)

Um es vorneweg zu stellen: Die Gäste waren technisch und läuferisch überlegen und ließen eine ganze Reihe guter Chancen aus oder scheiterten an unsrem Torhüter. Zwar hatte unsere Mannschaft auch in der ersten Viertelstunde einige gute Möglichkeiten, mussten aber früh das 0:1 hinnehmen.

/ Herren

Vorschau

Die kommenden Spiele:
So., 9. 4., 15.00 Uhr TG Stein I – FC Alemannia II
So., 9. 4., 15.00 Uhr Spvgg Zaisersweiher I – FC Alemannia I


Vorschau:

/ Herren

Am Sonntag zu Hause gegen Kieselbronn II und Niefern II

Die Reserve des Kreisligisten FC Kieselbonn ist noch immer punktlos, kann in der Rückrunde besser mit den Gegnern mithalten; das aber müsste trotzdem zu machen sein. – Die Reserve hat es mit der Reserve des FV Niefern zu tun, einem spielerisch guten und kampfstarken Gegner.
Die kommenden Spiele:

/ Herren

Alemannia Wilferdingen II – FV Niefern II 1:4 (0:1)

Die starke Landesliga-Reserve aus Niefern ließ unsere Mannschaft überhaupt nicht zur Geltung kommen und drückte dem Spiel den Stempel auf. Dass es zur Halbzeit „nur“ 0:1 nach einem schön herausgespielten Treffer hieß, war schmeichelhaft für die Alemannen, dies sich auch im zweiten Durchgang einer Übermacht aus dem Enztal gegenübersahen.

/ Herren

Am Sonntag nach Stein und Zaisersweiher

Brisante Spiele haben am Sonntag unsere beiden Mannschaften vor der Brust... und zwar zeitgleich. Die Reserve fährt zum Nachbarschaftsduell nach Stein und die erste Mannschaft zum Aufstiegskonkurrenten nach Zaisersweiher. Und in beiden Spielen gilt vorrangig „nur nicht verlieren“; wobei drei Punkte natürlich die absolut bessere Lösung wären.

/ Herren

FV Vikt. Enzberg – Alemannia Wilferdingen 3:4 (0:1)

Es sah nach der Wilferdinger 3:0-Führung eigentlich nach einem Debakel für die Hausherren aus. Auch nach der überhasteten und unnötigen Aktion, die zum Elfmeter und 1:3 (66.) führte, konnte man sich sicher fühlen, weil postwendend der vierte Treffer gelang. Lässigkeiten und fehlende Konsequenz im Abschluss gegen eine schwache gegnerische Abwehr zogen sich durchs gesamte Spiel;

Kontakt & Anschrift

FC Alemannia '07 Wilferdingen e.V.
Buchwaldwiesen 1
75196 Remchingen-Wilferdingen

Tel. Büro: 07232 / 3097120
Fax Büro: 07232 / 70999 Tel.
Clubhaus: 07232 / 71984
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Anfahrt & Lage des Buchwaldstadions
© Copyright FCA Wilferdingen 2009-2015

Impressum

Verantwortlich für den Inhalt:

Dieter Bauer (Vorstand)

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Webdesign & Programmierung:
krönerdesign.de - die Werbeagentur für Remchingen, Pforzheim und Karlsruhe