11. September 2020 Zweite

Mit Konzentrationsfehlern den Gegner aufgebaut

FC Alemannia Wilferdingen II – 1. FC Nußbaum II 1:3 (1:2)

Nach einer guten Vorbereitung hat man sich beim ersten Punktspiel gegen Nussbaum viel vorgenommen, auch wenn Spielertrainer Giuseppe Padalino auf einige Spieler hat verzichten müssen. In der Anfangsphase hatte unser Team mehr Spielanteile. In der 12 Minute ging allerdings der Gast in Führung, als nach einem Rückpass zu unserem Torwart dieser den Ball nicht sicher kontrollieren konnte. En aufmerksamer gegnerischer Stürmer eroberte den Ball und traf aus 10 Metern ins Tor. Keine zwei Minuten später glich unser Team durch einen  Sonntagsschuss aus ca. 20 Meter von Metin Karaca aus. In der 18 Minute lag unser Team erneut in Rückstand. Nussbaum setzte sich bis zum Strafraum durch und nach einem Querpass fiel die 1:2-Pausenführung.

In der zweiten Hälfte machte unser Team mehr Druck und erabeitete sich einige Chanchen. Leider fehlte immer wieder der letzte Pass, um zum Torerfolg zu kommen. Im weiteren Verlauf ließen die Kräfte unsere Spieler immer mehr nach, so dass der Gast in der 83. Minute noch erhöhen konnte.

Fazit; durch unnötige Fehler unseres Teams machten wir den Gegner stark. Es fehlte die letzte Kraft und Konzentration, um das Ergebnis zu drehen. Am Ende musste man die Niederlage so hinnehmen.