20. August 2021 Erste

Pokalspiel TG Stein – FCA 0:4 (0:2)

Bei wechselhaftem Wetter in Stein gaben die Alemannen von vorne weg den Ton an gegen defensiv tief stehende Gastgeber.

Trotz spielerischer Überlegenheit und durch Auslassen guter Torchancen dauerte es bis zur 40. Spielminute ehe Petrit Musliu die Alemannen in Führung schoss.

Mit dem Pausenpfiff erhöhte Ivan Moncado durch einen sehenswerten Distanzschuss auf 2:0.

Nach der Pause erhöhte der eingewechselte Ezzat Sado in der 59. Spielminute auf 3:0.

Danach schwanden auch merklich die Kräfte bei den Gastgebern und die Alemannen spielten das Spiel locker runter. Wobei viel Torchancen ausgelassen wurden.

Kurz vor Ende der Partie markierte Francesco di Paola in der 88. Minute den verdienten 4:0 Endstand.

Man of the Match war Petrit Musliu als agiler Dauerbrenner auf der Außenbahn.

In der zweiten Runde geht es weiter auswärts in Zaisersweiher.

 

Für den FCA spielten:

Maurin Berns (TW), Dieter Stykel (K), Wojciech Kaiser, Labinot Hajrizaj, Ivan Moncado, Francesco di Paola, Nils Rudisile, Noah Hädrich, Petrit Musliu, Ilkay Ülper, Elias Sautoglu

Einwechslungen:

Ben Ehlen für Nils Rudisile (11. Minute)

Ezzat Sado für Labinot Harizaj (46. Minute)

Santo Sapuppo für Ivan Moncado (70. Minute)

Phil Rudisile für Petrit Musliu (70. Minute)