Ausbildungskonzept und Ziele 
der C-Juniorinnen für das Spieljahr 2020/2021

 

Ausbildungsschwerpunkte im Aufbaubereich (C-Juniorinnen):

20% Grundtechniken (Verfestigung), systematisches Techniktraining mit schrittweiser

Verbesserung im Detail, Finten und Tricks

20% Koordination, Beweglichkeit, Schnelligkeit, spielerische Kondition

20% Individualtaktik (offensiv – defensiv / frontal– Gegner im Rücken)

20% Gruppentaktik (Freilaufen, Doppelpass, Hinterlaufen, Kreuzen, Verhalten bei Unterzahl und Überzahl in Abwehr und Angriff, Grundlagen des ballorientierten Spiels und Abwehrverhaltens, Verhalten bei Standardsituationen)

20% Spielformen zur Weiterentwicklung der Spielintelligenz und zur Vertiefung der erlernten gruppentaktischen Verhaltensweisen

Hinweise C-Junioren:

individuelle Entwicklungsunterschiede beachten, individuell fördern: Stärken stärken – Schwächen schwächen! „Dynamische Techniken“ – mit Tempo und

Gegnerdruck. Vertiefen der Gruppentaktik in Offensive und Defensive. Förderung der

Kreativität und Risikobereitschaft. Hierarchien bilden, Verantwortlichkeiten schaffen.

„Ein Milligramm Gehirn wiegt im Fußball mehr als ein Kilogramm Muskeln.“

Favorisierte Grundspielform: 4 – 4 – 2 ; 4 – 2 – 3 – 1

 

30. September 2020 C-Juniorinnen (U13/14)

Auswärtsniederlage bei sehr starker Mannschaft

C-Juniorinnen: Post/Südstadt KA (U13/U14) – Alemannia Wilferdingen (U13/14) 5:0 (2:0)

Gleich zu Beginn zeigte sich, dass unsere Mädchen es heute mit einem wirklich starken Gegner zu tun bekommen würden. Aber sie nahmen die Herausforderung an und hielten mit großem Einsatz dagegen. Wir schafften es bis zur 21. Minute, dem Druck standzuhalten; leider mussten wir vor der Pause noch das 0:2 hinnehmen. In der zweiten Hälfte legten unsere Gegnerinnen noch dreimal nach. So stand es am Ende 5:0 für Karlsruhe. Der Einsatz hat gestimmt, aber man hat auch gesehen, dass unsere Mädchen noch viel Arbeit vor sich haben.

Es spielten: Jule, Hanna, Noela, Noemi, Laura, Isabel, Valentina, Annika, Jil, Lea, Angelina, Paulina, Aenea