Ausbildungskonzept und Ziele 
der C-Juniorinnen für das Spieljahr 2020/2021

 

Ausbildungsschwerpunkte im Aufbaubereich (C-Juniorinnen):

20% Grundtechniken (Verfestigung), systematisches Techniktraining mit schrittweiser

Verbesserung im Detail, Finten und Tricks

20% Koordination, Beweglichkeit, Schnelligkeit, spielerische Kondition

20% Individualtaktik (offensiv – defensiv / frontal– Gegner im Rücken)

20% Gruppentaktik (Freilaufen, Doppelpass, Hinterlaufen, Kreuzen, Verhalten bei Unterzahl und Überzahl in Abwehr und Angriff, Grundlagen des ballorientierten Spiels und Abwehrverhaltens, Verhalten bei Standardsituationen)

20% Spielformen zur Weiterentwicklung der Spielintelligenz und zur Vertiefung der erlernten gruppentaktischen Verhaltensweisen

Hinweise C-Junioren:

individuelle Entwicklungsunterschiede beachten, individuell fördern: Stärken stärken – Schwächen schwächen! „Dynamische Techniken“ – mit Tempo und

Gegnerdruck. Vertiefen der Gruppentaktik in Offensive und Defensive. Förderung der

Kreativität und Risikobereitschaft. Hierarchien bilden, Verantwortlichkeiten schaffen.

„Ein Milligramm Gehirn wiegt im Fußball mehr als ein Kilogramm Muskeln.“

Favorisierte Grundspielform: 4 – 4 – 2 ; 4 – 2 – 3 – 1

 

13. Oktober 2020 C-Juniorinnen (U13/14)

Verbands-Pokalspiel

C-Juniorinnen TSV Palmbach – FC Alem. Wilferdingen 0:4

Am vergangenen Samstag spielten unsere C-Juniorinnen im Achtelfinale des Verbands-Pokals gegen die Mannschaft des TSV Palmbach. Diese kündigten bereits im Vorfeld an, dass sie aufgrund eines C-Junioren Spiels nicht die volle Mannschaftsstärke zur Verfügung hätten. Pünktlich zum Anstoß riss die Wolkendecke auf und die Sonne strahlte und machte gleich gefühlt eine gute Stimmung bei Spielerinnen und Zuschauern (die zahlreich erschienen sind -> Top!!!). Von Beginn an spielte nur eine Mannschaft und das war der FCA. Die Mädels zeigten an diesem Tag was sie können und das war eine ganze Menge! Es wurden Spielzüge gezeigt mit tollen Torschüssen die allerdings von der an diesem Tag überragenden Torfrau der Gastgeber beeindruckend gehalten wurden. Nach 20 Minuten war es aber dann soweit und wir gingen durch einen tollen Spielzug mit 1:0 in Führung. Dieses Tor motivierte nun noch mehr und kurze Zeit später viel das 2:0. Die Gastgeberinnen konnten das hohe Tempo unserer Mädels zu Ende der ersten Halbzeit nicht mehr mitgehen und beschränkten sich nur noch auf das verteidigen. Halbzeitstand 2:0! In der zweiten Hälfte ging es weiter wie in der ersten Halbzeit. Es spielte nur der FCA!!! Entlastung der gegnerischen Mannschaft dauerte nur solange, wie der Ball beim Abschlag in der Luft war. Postwendend schickte unsere Torfrau diesen aber wieder zurück Richtung Absender. Es wurden noch zwei schöne Tore geschossen und so gewann man das Spiel absolut verdient mit 4:0! Um es deutlich zu machen wie überlegen wir waren reicht nur eines… in 70 Minuten haben wir „0“ Schüsse auf unser Tor bekommen!!! Das war eine absolut starke Leistung unserer Mädels die Freude war allen anzusehen.