Ausbildungskonzept & Ziele

 

Ausbildungsschwerpunkte im Aufbaubereich (D-Junioren):

20% Grundtechniken (Verfestigung), systematisches Techniktraining mit schrittweiser

Verbesserung im Detail, Finten und Tricks

20% Koordination, Beweglichkeit, Schnelligkeit, spielerische Kondition

20% Individualtaktik (offensiv – defensiv / frontal– Gegner im Rücken)

20% Gruppentaktik (Freilaufen, Doppelpass, Hinterlaufen, Kreuzen, Verhalten bei Unterzahl und Überzahl in Abwehr und Angriff, Grundlagen des ballorientierten Spiels und Abwehrverhaltens, Verhalten bei Standardsituationen)

20% Spielformen zur Weiterentwicklung der Spielintelligenz und zur Vertiefung der erlernten gruppentaktischen Verhaltensweisen

Hinweise D-Junioren:

Übungen und Spielformen zum gleichen Schwerpunkt verbinden.

Konsequent auf Beidfüßigkeit achten! Ab der D-Jugend lernen die Kinder, dass die bloße Anwesenheit beim Training nicht reicht, um einen Anspruch auf gleiche Spielanteile abzuleiten. Einsatz- und Leistungsbereitschaft rücken zunehmend in den Fokus.

Favorisierte Grundspielform im „9er-Fußball“: 3 – 3 – 2

23. September 2019 D1 (U13)

Vierter Platz beim Turnier in Schwarzenberg.

Wiedergutmachung war angesagt, da der Ligaauftakt am Tag zuvor misslang. In der Gruppenphase gelangen zwei Siege und zwei Unentschieden jeweils ohne Gegentor! Wegen der etwas schwächeren Tordifferenz reichte es allerdings nicht für den ersten Platz in der Gruppe aber immerhin für den zweiten Platz.

Im Spiel um Platz drei gegen SG Biet war die Konzentration leider nicht mehr bei 100% und so sprang nach einem 0:2 trotzdem ein guter vierter Platz heraus.

Es spielten: Olivier Kycia, Nick Felten, Dennis Uhlworm, Simeon Tsagkalidis, Florian Schulze, Josua Leonhard, Paul Reeck, Sam Ruf, Deniz Colak, Nic Weber, Yannick Eilber, Samuel Bortone und Tim Vos.