Ausbildungskonzept & Ziele

 

Ausbildungsschwerpunkte im Aufbaubereich (D-Junioren):

20% Grundtechniken (Verfestigung), systematisches Techniktraining mit schrittweiser

Verbesserung im Detail, Finten und Tricks

20% Koordination, Beweglichkeit, Schnelligkeit, spielerische Kondition

20% Individualtaktik (offensiv – defensiv / frontal– Gegner im Rücken)

20% Gruppentaktik (Freilaufen, Doppelpass, Hinterlaufen, Kreuzen, Verhalten bei Unterzahl und Überzahl in Abwehr und Angriff, Grundlagen des ballorientierten Spiels und Abwehrverhaltens, Verhalten bei Standardsituationen)

20% Spielformen zur Weiterentwicklung der Spielintelligenz und zur Vertiefung der erlernten gruppentaktischen Verhaltensweisen

Hinweise D-Junioren:

Übungen und Spielformen zum gleichen Schwerpunkt verbinden.

Konsequent auf Beidfüßigkeit achten! Ab der D-Jugend lernen die Kinder, dass die bloße Anwesenheit beim Training nicht reicht, um einen Anspruch auf gleiche Spielanteile abzuleiten. Einsatz- und Leistungsbereitschaft rücken zunehmend in den Fokus.

Favorisierte Grundspielform im „9er-Fußball“: 3 – 3 – 2

20. Oktober 2020 D2 (U12)

Niederlage trotz Leistungssteigerung

FCA Wilferdingen D2 (U12/13) – Birkenfeld D2 0:3 (0:2)

Unsere Mannschaft zeigte von Beginn an nicht, daß man dieses Spiel gewinnen möchte, doch in der Abwehr gab es den einen oder anderen Wackler. In der Offensive fehlte die Laufbereitschaft, und so verpufften die meisten Angriffe. Der Gegner setzte uns dagegen mit langen Bällen unter Druck und kam so auch zu seinem ersten Tor. In der Folgezeit kamen unsere Jungs wesentlich besser ins Spiel und wir erspielten uns einige Torchancen. Leider schafften wir es nicht das Runde ins Eckige zu schießen und so kam es wie es immer kommt, wir kassierten fast mit dem Pausenpfiff das 0:2. In der zweiten Hälfte hatten wir zwar die größeren Spielanteile kamen aber nicht zum Torerfolg. Birkenfeld hingegen konterte uns das ein oder andere Mal aus und kamen so noch zu Ihrem dritten Tor.

Es spielten: Legolas, Luis, Fabian, Maximilian, Thoma, Felix, Elias, Andre, Cedrik, Leo, Niclas, Max