Ausbildungskonzept & Ziele

 

Ausbildungsschwerpunkte im Aufbaubereich (D-Junioren):

20% Grundtechniken (Verfestigung), systematisches Techniktraining mit schrittweiser

Verbesserung im Detail, Finten und Tricks

20% Koordination, Beweglichkeit, Schnelligkeit, spielerische Kondition

20% Individualtaktik (offensiv – defensiv / frontal– Gegner im Rücken)

20% Gruppentaktik (Freilaufen, Doppelpass, Hinterlaufen, Kreuzen, Verhalten bei Unterzahl und Überzahl in Abwehr und Angriff, Grundlagen des ballorientierten Spiels und Abwehrverhaltens, Verhalten bei Standardsituationen)

20% Spielformen zur Weiterentwicklung der Spielintelligenz und zur Vertiefung der erlernten gruppentaktischen Verhaltensweisen

Hinweise D-Junioren:

Übungen und Spielformen zum gleichen Schwerpunkt verbinden.

Konsequent auf Beidfüßigkeit achten! Ab der D-Jugend lernen die Kinder, dass die bloße Anwesenheit beim Training nicht reicht, um einen Anspruch auf gleiche Spielanteile abzuleiten. Einsatz- und Leistungsbereitschaft rücken zunehmend in den Fokus.

Favorisierte Grundspielform im „9er-Fußball“: 3 – 3 – 2

22. Oktober 2019 D2 (U12)

Ötisheim - D2 (U12/U13) 2:1 (1:1)

Am Montag den 14.10 spielte unsere D2 in Ötisheim. Wir gerieten leider früh mit 1:0 in Rückstand schafften es aber in der Folgezeit das Spiel ausgeglichen zu gestalten. Und so konnten wir noch vor der Pause den Ausgleich zu erzielen. In der zweiten Halbzeit konnten wir leider in einer Szene den Ball nicht konsequent klären und so gerieten wir mit 2:1 in Rückstand. In der Folgezeit probierte unsere Mannschaft alles, um den Ausgleich zu erzielen. Leider standen uns entweder der Pfosten oder der Ötisheimer Torwart im Weg. So verloren wir unglücklich mit 2:1. Spielerisch und kämpferisch eine tolle Leistung und eine Steigerung zum ersten Spiel. So kann es weiter gehen.

Es spielten: Max Bauer, Luis Kröner, Nic Weber, Elias Kröner, Tim Vos, Cedrik König, Andre Otto, Julian Seemann, Luis da Silva Ernst, Simeon Tsagkalidis, Yannick-Elias Eilber.