Ausbildungskonzept & Ziele

 

Ausbildungsschwerpunkte im Grundlagenbereich (F-Junioren):

 5% individualtaktische Verhaltensweisen

25% Spielerische Schulung von Reaktion, Schnelligkeit, Beweglichkeit, Koordination

(Fangspiele, Rückwärtslaufen, Drehungen usw)

25 % Grundtechniken (Dribbling, Finten, Passspiel, Torschuss, Schusstechniken, An- und Mitnahme hoher und flacher Bälle, Ballgewöhnungsspiele)

45 % Freies Fußballspielen in kleinen Teams (3vs.3 oder 4vs.4), insbesondere kleine Spiele zur Entwicklung der Spielintelligenz in Anlehnung an Horst Wein, u.a. die aufeinander aufbauenden Mini-Fußballspiele 3vs.0, 3vs.1 und 3 vs.3 usw. auf 4Tore.

Hinweise F –Junioren:

Beidfüssigkeit schulen! Kreativität und Spielfreude fördern! Durch „Vormachen – Nachmachen“ das Lernen fördern, viele Ballkontakte, wenig Wartezeit.

Verschiedene Varianten des 1vs.1.

01. Oktober 2018 F (U8)

2. Spieltag der F1 und F2 in Ersingen

Einen durchwachsenen Spieltag erlebte unsere F1 beim heutigen Spieltag in Ersingen. Im ersten Spiel traf man auf Germania Singen 1. Schon früh traf Leon Vidakovic zum 1:0. Leider führten zwei Fehler in der Abwehr zur 2:1 Führung für Singen, dennoch gelang unseren Jungs ein starkes Comeback und die 3:2 Führung durch Tore von Rocko Kröner und Julius Lienhard. Erneut führten zwei dicke Abwehrfehler zum 4:3 Endstand für Singen, so dass man sich in diesem Spiel wirklich selbst geschlagen hatte.

Im zweiten Spiel gegen die TG Stein zeigte unsere F1 ein ganz anderes Gesicht. Stein hatte zu keinem Zeitpunkt eine Chance und wurde souverän mit 6:0 geschlagen. Es trafen Julius Lienhard (4mal), Leon Vidakovic und Julian Kröner.

Im letzten Spiel ging es gegen die starken Bilfinger. Leider fehlte es in den ersten Minuten an Einsatz und Kampfkraft, um gegen diesen guten Gegner mitzuhalten. Hinzu kamen wiederum zwei dicke Abwehrfehler, so dass es nach 5 Minuten bereits 4:0 für Bilfingen stand. Erst jetzt wachten unsere Jungs auf, hielten dagegen und konnten das Spiel offener gestalten. Durch Tore von Doron Stumpf, Julius Lienhard und Julian Kröner konnte man auf 3:5 verkürzen.

Auch in diesem Spiel wäre mehr möglich gewesen!

 

Unsere F2 schlug sich bravourös und beeindruckte in allen drei Spielen durch ihren großen Einsatzwillen. Im ersten Spiel gegen Germania Singen 2 musste man sich knapp mit 4:2 geschlagen geben, Felix Gottstein und Tim Klamandt trafen für unsere Jungs.  

Im zweiten Spiel traf man auf die Mannschaft von Ersingen 1. Obwohl das eine F1 Mannschaft war, konnte man kaum einen Unterschied erkennen. Unsere Jungs hielten super mit, und kamen durch Tim Klamandt kurz vor Schluss zum Anschlusstreffer. Leider reichte es nicht ganz zum verdienten 2:2, aber diese knappe 1:2 Niederlage war eine tolle Mannschaftsleistung.

Im letzten Spiel schwanden dann die Kräfte, und wiederum ging es gegen eine F1 Mannschaft, diesmal gegen Ispringen. Hier war man chancenlos, und musste sich schließlich mit 0:8 geschlagen geben. 

Es spielten:

F1: Robin Budrus, Rocko Kröner, Julian Kröner, Julius Lienhard, Leon Vodakvic, Doron Stumpf, Simon Noller.

F2: Tim Klamandt, Felix Gottstein, Simon Noller, Jonas Erndwein, Samuel Schäfer