16. März 2020 Erste

Alemannia Wilferdingen – 1. FC Bauschlott 0:0 (0:0)

Wenige Höhepunkte in einem ausgeglichenen Spiel

In früheren Begegnungen war es viel lebhafter zugegangen als in dieser Partie. Vielleicht hat es daran gelegen, dass man die Frühjahrsmüdigkeit noch nicht so richtig abgeschüttelt hatte... oder wollte man auf beiden Seiten einfach nicht mit einer Niederlage in die Fortsetzung der Rückrunde starten. So legten beide Teams das Hauptaugenmerk auf Torsicherung; man sah auf beiden Seiten kaum einmal brenzlige Torraumszenen. So konnten sich auch die Torhüter kaum einmal auszeichnen.

Im zweiten Durchgang waren die Gäste etwas druckvoller, was sich auch beim Chancenverhältnis von 1:3 niederschlug. In der fairen Partie hatten das junge Damen-Gespann keine knifflige Situation zu überstehen.