Trainingsprogramm der Bambinis für das Spieljahr 2020/2021

Die Trainer Iman Mirzaabbassi, Kerim Zenign und Jessica Mangiafico freuen sich jeden Mittwochnachmittag in der Zeit von 17.30 – 18.30 auf die Jüngsten des Nachwuchsfußballs (Jahrgänge 2014 - 2016).

Unser Leitmotiv – spielen und bewegen

Die Nachwuchskicker sollen bei uns Spaß am Fußball entwickeln und daran, was diesen Sport ausmacht. Natürlich steht der Ball dabei im Mittelpunkt. Aber eine Spielstunde soll mehr als nur Dribblings oder Torschüsse beinhalten.

Was wir vermitteln möchten:

  • Den Kindern die Faszination des Spiels vermitteln
  • Kontakte zu Gleichaltrigen knüpfen lassen und das Einfügen in eine Gruppe unterstützen
  • Schulung der motorischen Grundbewegungen / fußballorientierte Bewegungsschule und Ballgefühl
  • Technische und taktische Grundfähigkeiten sowie das gemeinsame Zusammenspiel der Mannschaft

Unser Anspruch an uns als Trainer:

  • Die eigene Begeisterung für den Fußball vorleben und dadurch Spaß und Freude vermitteln /Motivation wecken
  • Positive Werte und Normen wie Fairness, Zuverlässigkeit, Geduld, Freundlichkeit etc. vorleben und vermitteln
  • Durch Lob, Aufmunterung oder Trost eine Trainingsatmosphäre schaffen in der die Kinder sich positiv aufgehoben fühlen
  • Trainingsangebot auch in der Ferienzeit

Unsere Erwartungen an die Eltern und Kinder:

  • Einhaltung des Verhaltensrichtlinien wie z.B. pünktliches Erscheinen zum Training

und Absage bei Verhinderung

  • Hohe Trainingsbeteiligung
  • Trainingsangebot in der Ferienzeit aktiv unterstützen

21. Januar 2020 Bambinis (U7)

Turnier in Langensteinbach

Am Wochenende präsentierte sich die Bambini Mannschaft in super starker Form beim Bambini Turnier in Langensteinbach. Da das Turnier nur für den ältesten Jahrgang der Bambini ausgeschrieben war, reiste der FC Alemannia an diesem Wochenende nur mit einer Mannschaft an.

Eine besondere Herausforderung war für unsere Mannschaft die Größe des Spielfeldes. Die Bambini durften auf dem Spielfeld der F-Jugend und mit Bande spielen. Das hieß die Laufwege waren größer und eine geeignete Raumaufteilung war gefragt. Die Spieler des FC Alemannia schlugen sich wacker und kämpften bis zur letzten Minute mit ihrem fußballerischen Können. Am Schluss stand ein verlorenes, ein unentschiedenes und ein gewonnenes Spiel zu Buche.

Die letzte Aktion an diesem Turnier durfte natürlich auch nicht fehlen: Die Siegerehrung mit den verdienten Medaillen.

Wieder mal ein tolles Turnier für die Bambini.

Es spielten: Tim Brunner, Mats Stengel, Mats Debatin, Lorenzo Mangiafico, Matteo Schäfer, Fabian Erndwein, Noah Mirzaabbassi, Elias Kröner, Pit Strein.